Adventskalender-Challenge: Tag 5 – das Triple!

Habt Ihr auf die Frage “Wie geht’s?” schon mal mit “Sehr gut” statt dem standardmäßigen “gut” geantwortet? Die meisten Menschen sind davon erstmal sichtlich irritiert und rechnen damit, dass es für das “sehr” einen speziellen Grund gibt. Einen neuen Job. Schwanger sein. Doch nicht schwanger sein. Im Lotto gewonnen haben. Ist aber alles nicht der Fall. Ich finde einfach, dass ich so ein großes Glück in und mit meinem Leben habe, dass “gut” als Antwort nicht reicht. Weiterlesen →

Adventskalender-Challenge: Tag 4 – und gewonnen!

Kaum aus der Hautür raus, bin ich heute morgen erstmal in einen so richtig schönen Hundehaufen getreten. “Bringt Glück”, rief mein Nachbar. “Mir nicht”, sagte ich. Meiner bisherigen Erfahrung nach gingen Tage, die mit Kacke am Schuh anfingen, meistens ähnlich bescheiden weiter. Entsprechend bedient kam ich ins Büro, schaltete den Computer an, machte mein Mailfach auf – und freute mich. “3. Türchen” stand da in der Betreffzeile einer der Mails. Yay, ich hatte tatsächlich gewonnen! Und das gleich am 3. Tag meiner Adventskalender-Challenge. Weiterlesen →

Adventskalender-Challenge 2014: Tag 1 bis 3

AdventskalenderWenn man mit einem erkältungsbedingt dicken Kopf am Schreibtisch sitzt, kommen einem die seltsamsten Ideen. Zum Beispiel die, das man statt zu arbeiten mal bei allen Adventskalender-Verlosungen teilnehmen könnte, die einem im Facebook-Feed und auf den Lieblings-Blogs so angeboten werden. Ein entsprechender Post auf FB wurde von mehreren Freunden mit einem: “Au ja, mach mal und dann schreib was über Deine Erfahrungen” kommentiert. Und deshalb präsentiere ich hiermit:

Meine persönliche Adventskalender-Challenge 2014!

Weiterlesen →

Lennys schwere Fußprobleme

Lenny lernt laufen - mit einer Extra-Anleitung für seine Füße. Foto: Initiative Handarbeit

Lenny lernt laufen – mit einer Extra-Anleitung für seine Füße. Foto: Initiative Handarbeit

Es gibt Dinge, die sind eine vermeintlich kleine Sache – und beschäftigen einen dann unvermutet lange. In diese Kategorie fällt Lenny. Oder genauer: Fallen Lennys Füße. Mit denen habe ich jetzt bereits seit mehr als einem Jahr regelmäßig wieder zu tun. Höchste Zeit, etwas gegen Lennys schwere Fußprobleme zu unternehmen.

Bei Lenny handelt es sich um einen XXL-Häkelhasen, der im Herbst 2013 in einem Magazin der Initiative Handarbeit veröffentlicht wurde. Die Anleitung für den Superhasen gibt es kostenlos auf der Webseite. Eigentlich ist Lenny ziemlich unkompliziert zu häkeln. Nur bei den Füßen hat es bei Häklerinnen dann offenbar gehakt. Zumindest kommen per Facebook-Nachricht und per Mail nach wie vor fast jede Nachfragen an, ob wir nochmal genauer erklären können, wie das mit den Füßen funktioniert. Können wir natürlich und haben wir bisher immer schön individuell per Mail gemacht. Aber weil das auf Dauer ganz schön mühsam ist und viel Zeit kostet, gibt es die detaillierte Fuß-Anleitung seit kurzem noch mal extra auf der Facebook-Seite der Initiative Handarbeit. Und außerdem stellen ich sie hier auf dem Blog zusätzlich als PDF zum Download zur Verfügung – sicher ist sicher!

Herunterladen (PDF, 37KB)

 

Social Media (nicht nur) für Blogger

Pinterest schätze ich eigentlich sehr - trotzdem nutze ich es viel zu selten, ganz einfach weil mir die Zeit fehlt. Screenshot: Sandra Cantzler

Pinterest schätze ich eigentlich sehr – trotzdem nutze ich es viel zu selten, ganz einfach weil mir die Zeit fehlt. Screenshot: Sandra Cantzler

Ehrlich gesagt: Ich finde es erfordert schon eine ganze Menge Disziplin, neben Job, Familie, Freunden, Hobbys etc. pp. regelmäßig einen neuen Artikel auf dem Blog zu veröffentlichen. Dabei ist das mittlerweile nicht mal mehr die halbe Miete, um von mehr als einer Handvoll Leute wahrgenommen zu werden. Ohne zusätzliche Social Media-Aktivitäten geht es nicht. Eine eigene Facebook-Seite, ein Instagram-Account und viele schöne Pinterest-Boards sind mittlerweile Bloggerpflicht. Es gibt tatsächlich Blogger, die kriegen all das unter einen Hut. Andere picken sich dagegen aus dem großen Menü nur einen Kanal heraus.

Stellt sich die Frage: Welches Netzwerk passt am besten zu mir und meinem Blog? Kann ich Instagram leichter in meinen Alltag integrieren als Facebook? Wie viel Zeit muss ich mindestens für meine Social Media-Aktvitäten einplanen? Und gibt es Tools, die mir meine Arbeit leichter machen? Genau diesen Fragen geht eine Artikelserie auf dem checkdomain-Blog auf den Grund. Einsteiger bekommen hier vom Anlegen einer Facebook-Fanpage bis hin zur Nutzung von Pinterest als Planungstool alles Schritt für Schritt erklärt.

Hier geht es direkt zu den einzelnen Beiträgen:

Nie mehr einsam – mit Instagram auf der Handarbeitsmesse

Meine Instagram-Highlights von der Handarbeitsmesse. Fotos: Sandra Cantzler

Meine Instagram-Highlights von der Handarbeitsmesse. Von oben nach unten und von links nach rechts: Trendmodenschau/Arne und Carlos im Interview/Fuchspullover von Austermann/Eingestrickter Fiat 500/Hinter den Kulissen/Bloggercontest-Siegerin Julia mit ihrem Traumhaus/Endlich: Ein Selbstbedienungs-Strick-Automat/My lovely livingroom/Anke von cherrypicking mit ihrem neuen Stoffdesign Fotos: Sandra Cantzler

Falls Sie sich mal einsam fühlen sollten und gerne neue Kontakte knüpfen möchten: Ich habe da was für. Instagram heißt meine persönliche Empfehlung, um mit Menschen ganz schnell ins Gespräch zu kommen und mit ihnen im Gespräch zu bleiben. Erprobt habe ich dieses Mittel am vergangenen Wochenende auf der Handarbeitsmesse in Köln. Vor kurzem habe ich für die Initiative Handarbeit einen Instagram-Account eingerichtet. Auf der h+h haben wir getestet, was sich damit alles anstellen lässt – und bin noch immer total begeistert. Weiterlesen →

Keine Angst… vorm Bloggen

Bloggen macht Spaß - wenn man erstmal die ersten Schritte gemacht hat... Screenshot: checkdomain.de

Bloggen macht Spaß – wenn man erstmal die ersten Schritte gemacht hat… Screenshot: checkdomain.de

Als ich mich selbstständig gemacht habe, hatte ich einige Ideen im Blick. Professionelles Bloggen und Social-Media-Betreuung standen allerdings nicht auf meiner Liste. Ich hatte zwar damals schon länger einen eigenen Blog, einen Facebook- und einen Twitter-Account. Aber damit Geld verdienen? Damals konnte ich mir das nicht wirklich vorstellen. Weiterlesen →

Gestatten: Lenny

Fotos: Initiative Handarbeit

Fotos: Initiative Handarbeit

Lenny ist ein Hase. Genauer gesagt: Ein Häkelhase im XXL-Format. Und Lenny ist in der DIY-Szene ein echter Start. Der Kuschelhase in Übergröße ist eines von vielen Projekten zum Selberstricken, -häkeln und –sticken, das sich auf dem aktuellen Poster „Masche Easy Living“ der Initiative Handarbeit findet.

Lenny ist witzig – und er typisch für die großen Veränderungen in der Handarbeitsszene, die es in den vergangenen Jahren gegeben hat. Weiterlesen →